Kurse

Der Stand up Kurs:

In diesem Kurs liegt der Schwerpunkt auf dem Kampf im Stand. Erlernt werden Schlag-, Tritt-, Knie-, Ellenbogen-, Hebel-, Würge- & Wurftechniken. Hierfür werden Konzepte und Möglichkeiten des Jeet Kune Do, phil. Panankuka, Kung Fu, westliches Boxen, Kick- & Thaiboxen sowie franz. Savate vermittelt. Es geht nicht um die reglementierten Muster eines einzelnen Stiles oder Systemes, sondern um die ganzheitliche Nutzung des Körpers, hin zu einem freien intuitiven Handeln, der Situation entsprechend. Zwei Gegner sind dafür zu bekämpfen: der eigene Kopf und der eigene Körper. Zu wissen was machbar ist und die Fähigkeit das Nötige tun zu können. „Nutze keinen Weg als deinen Weg, habe keine Grenzen als deine Grenzen.“

 

Der Weapon Kurs:

Waffen in einem Kampf einzusetzen ist wahrscheinlich so alt wie die Menschheit. Hierbei zählen der kurze Stock und das Messer sicher mit zu den ältesten Waffen. Hauptschwerpunkt in diesem Kurs ist der Umgang mit Einzel- & Doppelstock, Einzel- & Doppelmesser und eine Kombination aus beiden, Stock und Messer. Taktik und Prinzipien mit Langstock, flexiblem Waffen wie Ketten/Seil, Alltagsgegenständen wie Buch, Zeitung, Schlüssel und Kugelschreiber werden am Rande demonstriert und trainiert. Grundlage für die Taktiken und Strategien bilden phil. Kampfkünste (Arnis, Kali, Escrima), die primär einen Stock mit einer Länge von ca. 60-70 cm verwenden.

 

Der Ground Kurs:

Im Ground-Kurs geht es um die Thematik des Bodenkampfes. Der Bodenkampf/Grappling (Griffmethoden, Griffkampf) ist ein Element vieler Kampfsportarten und beinhaltet Hebel, Würfe, zu Boden bringen, Aufgabegriffe, Würgegriffe und andere Haltegriffe jeglicher Art. Die verschiedenen Taktiken haben zum Ziel, den Gegner in eine für ihn unvorteilhafte Position zu bringen und ihn anschließend bewegungsunfähig zu machen und/oder zur Aufgabe zu zwingen. Grappling kann auch mit Schlägen und Tritten verbunden werden. Der natürliche Instinkt verleitet einen Menschen dazu, bei einem Angriff die Situation verlangsamen zu wollen, indem er versucht den Gegner zu greifen. Häufiges Ergebnis einer solchen Situation ist das Grappling, welches es ermöglicht, die Bewegung des Gegners zu Kontrollieren.

 

Kids 1: für Kinder von ca. 6-11 Jahren

Trainiert werden allgemeine Grundfertigkeiten wie:

  • Seilspringen, Hand- & Kopfstand etc.
  • Doppelstocktraining für Rhythmus, Koordination & Teamwork
  • Bodenkampf & Fallschule für Körperspannung
  • Krafteinschätzung

(max. 10 Kinder – ein Probetraining ist nur bei einem freien Platz möglich)

 

Kids 2: für Kinder ab ca. 11 Jahren

 Hier wird ein breiter Einstieg für die Kurse: Stand up, Weapon & Ground gebildet.

 

 

 

Trainingszeiten

 Achtung!!! Ab 01.Mai neue Trainingszeiten!!!

 

Mo Di Mi Do Fr Sa
Kids 2
16:30 - 17:45
Kids 1
16:30 - 17:45
Kids 2
16:30 - 17:45
Kids 1
16:30 - 17:45
Kids 2
16:30 - 17:45

Waffen
(Filipino Martial Arts)
11:00 - 12:00

Stand
(JKD & Panantukan)
18:00 - 19:30

Waffen
(Filipino Martial Arts)
18:00 - 19:30

Stand
(JKD & Panantukan)
18:00 - 19:30

Waffen
(Filipino Martial Arts)
18:00 - 19:30

Stand
(JKD & Panantukan)
18:00 - 19:30

Stand
(JKD & Panantukan)
12:00 - 13:00

Boden
(Grappling, BJJ & MMA)
19:30 - 21:00

Stand
(JKD & Panantukan)
19:30 - 21:00

Boden
(Grappling, BJJ & MMA)
19:30 - 21:00

Stand
(JKD & Panantukan)
19:03 - 21:00

Boden
(Grappling, BJJ & MMA)
19:30 - 21:00

Boden
(Grappling, BJJ & MMA)
13:00 - 14:00

 

 

 

 

Impressum

 

 

Jens Reichelt

(Begründer & Head Instructor)

Großbeerenstr. 59

14482 Potsdam-Babelsberg

 

 Tel.: 0331 - 550 35 48

Mobil: 0172 - 603 5 604

 

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.